News

08.07.2022

Update chriger airAudit

Auf vielfachen Kundenwunsch haben wir unser chriger airAudit um ein weiters Modul erweitert.

Mit der zusätzlichen Version "light" können wir nun auch kleine Druckluftanlagen (<50kW) schnell und kostengüntig messen, den IST-Zustand bewerten und erste Einsparungspotentiale erkennen.

Natürlich ist diese Modul auch für große Anlagen (>50kW) geeignet, wenn eine nicht so hohe Messschärfe und Detailanalyse gefordert ist.

Details zu unserem chriger airAudit Konzept entnehmen Sie bitte der Präsentation unten.


25.05.2022

Europäischer Energiemanager - Manfred Högelsberger

Mitarbeiterfortbildung wird bei chriger solutions GROSS geschrieben.

Daher freut es uns umso mehr dass unser Mitarbeiter Manfred Högelsberger erfolgreich die Ausbildung zum Europäischen Energiemanager (EUREM XXIV ) bei der Wirtschaftskammer Österreich absolvieren und erfolgreich abschließen konnte.

Kurzbeschreibung European Energy Manager (EUREM)

Ausgebildete „Energie ManagerInnen“ verfügen über das nötige Wissen, um in einem Unternehmen ein effizientes Energiemanagement umzusetzen und somit Kosten zu sparen.

Weitere Infos zur Ausbildung finden sie unter:

www.wko.at

www.energymanager.eu


16.05.2022

Erste Verteidigungslinie gegen Öldurchbruch in Druckluftsystemen OilGuard-C

Warum der Einsatz eines Oil Guard-C, direkt nach dem Kompressor sinnvoll ist, sehen Sie im nachstehenden Demo Video unseres Partners Andjana Instrument.

Es zeigt die Funktionsweise eines OilGuard-C an einem Versuchsstand, eingebaut direkt hinter einem 23 Jahre alte Kompressor mit ca. 1.000BH seit seinem letzten Service.

Warum ist ein OilGuard-C direkt nach dem Kompressor sinnvoll:

+ Überwachung der Funktion des Ölabscheiders im Kompressor

+ Fehler und Öldurchbrüche werden frühzeitig erkannt

+ weniger Kompressorölverlust durch vorzeitige Alarmierung

+ Schutz der nachgeschalteten Druckluftaufbereitung

Speziell in Unternehmen in welchen saubere Druckluft unumgänglich ist der OilGuard-C die erste Verteidigungslinie gegen Öleintrag in das gesamte Rohrleitungs und Verteilsystem.

Durch die automatische Alarmierung bei eingestellten Restöl Grenzwert haben sie jederzeit die Möglichkeit rechtzeitig einzugreifen und somit sehr kostspielige Schäden und Produktionsausfälle zu vermeiden.

Das Team von chriger solutions steht Ihnen für Fragen rund um das Thema Überwachung der Druckluftqualität jederzeit gerne zu Verfügung.


01.03.2022

chriger airAudit - Die Basis für Optimierungsmaßnahmen in Ihrem Druckluftsystem

ENERGY EFFICENCY FIRST

Ein erster großer Schritt um die Energiewende zu schaffen ist die Erhöhung der Effizienz von bestehenden Systemen und Anlagen.

Speziell in Druckluftsystemen stecken noch ungeahnte Einsparpotenziale.

Und das schöne daran, viele Maßnahmen rechnen sich bereits innerhalb kurzer Zeit -> ROI < 1 Jahr

chriger airAudit ist der erste Schritt um Ihr gesamtes Druckluftsystem, von der Erzeugung bis zur Nutzung, nachhaltig zu optimieren.

-> Maßgeschneiderte Monitoringlösungen

-> Variable Messdauer ( ab 1 Wocher bis zu 5 Jahren)

-> Kostengünstig

-> Einbau meist ohne Unterbrechung des Betriebes möglich

-> Herstellerunabhängig

 

Infos finden sie in einer kurzen Präsentation durch klick auf das Foto unten


26.01.2022

Hybrid Event 3.Kasseler Energiemanagertag / 22.02.2022

Heute möchte ich Ihnen eine Veranstalltung unseres Partners Postberg+Co empfehlen.

Der 3. Kasseler Energiemanagertag findet am 22.02.2022 im ECKD Event-und Tagungszentrum Kassel als Hybrid-Veranstaltung statt.

- Für Teilnehmer die vor Ort teilnehmen möchten gilt die 2G+ Regelung.

- Auch Online per Bild- und Tonstream live verfolgbar

Ich durfte die Veranstalltung letztes Jahr schon Online mitverfolgen und kann diese jedem, der sich mit dem Thema Energieeffizienz im gewerblichen und industriellen Umfeld beschäftigt, wärmstens ans Herz legen.

Durch klicken auf die Überschrift kommen Sie zu den Veranstalltungsinformationen und zur Anmeldemöglichkeit auf der Homepage von Postberg+Co.

Unten finden Sie einige Impressionender letztjährigen Veranstalltung.


20.12.2021

Seminar Programm 2022

AUS DER PRAXIS - FÜR DIE PRAXIS

Es freut uns Ihnen noch kurz vor Weihnachten unser soeben fertig gewordenes Seminarprogramm für 2022 präsentieren zu dürfen.

Am 19.05 und 20.05 2022 dreht sich diesmal alles um das Thema Druckluft.

In unserem SEMINAR I Drucklufeffizienz (19.05.2022) erarbeiten wir gemeinsam die wichtigsten Ansätze für ganzheitlich energieoptimierte Druckluftsysteme.

Im SEMINAR 2 DRUCKLUFTQUALITÄT gehts es um das, leider immer noch unterschätzte, Thema der Verunreinigungen in und durch Druckluft.

Für beide Tage konnten wir namhafte Vortragende für unsere Seminarreihe gewinnen.

Frühbucherbonus:

Bei Buchung bis spätestens 31.01.2022 -20%

Detaillierte Infos, Flyer, Anmeldeformular und Seminarbedingungen finden Sie in unserem Downloadbereich oder durch Klick auf das Foto unten.


01.12.2021

Hochauflösende Druckluft Betriebssimulation -Simulyse

Planen sie in naher Zukunft eine Investition in Ihre Druckluftanlage?

Wollen Sie schon vorher wissen welche Variante die Effizienteste ist?

Möchten sie gerne die Gesamtkosten für 10 Jahre wissen?

Ist Ihnen eine herstellerunabhängige Bewertung der verschiedenen Konzepte/Hersteller wichtig?

Ja?

Dann haben wir die richtige Software und das Know How dazu.

Mit der Simulationssoftware SIMULYSE, unseres Partners Postberg+Co, werden die zu vergleichenden Druckluftanlagen, Konzepte und Szenarien angelegt – ein digitaler Klon der aktuellen und späteren Realität des Druckluftsystems erstellt - und nach Berechnung aller Betriebsparameter ein aussagekräftiges Ranking ausgeworfen.

Auf Wunsch können auch die Gesamtkosten (inkl. Service und Wartungskosten) und auch die Wärmerückgewinnungspotentiale der Druckluftanlage über 10 Jahre ermittelt werden und in die Gesamt Bewertung eingerechnet werden.

Alles was wir dazu brauchen ist ein Volumenstromprofil Ihrer Druckluftversorgung von einer Woche. Gibt es das noch nicht, können wir dies gerne mit unseren Messsystemen erstellen.

Ihr chriger Team stehe jederzeit für Informationen zu Verfügung.


22.11.2021

Restölmessung in der Pharmaindustrie

Und wieder hat sich ein namhaftes Unternehmen für "MESSEN" statt"HOFFEN" entschieden.

Letzte Woche haben wir erfolgreich ein Restölmesssystem von Andjana Instruments bei einem namhaften Pharmaunternehmen eingebaut und in Betrieb genommen..

Nach einer detailierten Bedarfsanalyse hat man das Messsystem OilControl OCA407 ausgewählt, welches auch nach FDA21 Part 11 - HACCP und GMP Standards zugelassen ist.

Der Messsensor arbeitet nach dem Csi Verfahren (kalorimetrisch spektrometrisches Ionenaustausch-Verfahren) und erfasst aller Substanzen gemäß ISO 8573:2010 Part 2 und /oder Part 5.

Das wirklich Besondere an diesem Messsystem ist jedoch die Auswerteelektronik. Hierbei handelt es sich um einen manipulationssicheren Datenmanager für papierlose Aufzeichnung, Visualisierung und Überwachung von Prozesswerten. Diese garantiert die Einhaltung der oben erwähnten Standards.

Das chriger solutions Team steht Ihnen jederzeit für Fragen rund um das Thema Druckluftqualität zu Verfügung. Informieren Sie sich bei einem ersten Beratungsgespräch. Entweder persönlich in Ihrem Unternehmen, gerne jedoch auch online per Web Meeting.

www.chriger.at.

T: +43 664 219 03 40.

T: +43 699 19 39 15 15.

E: office@chriger.at.


08.11.2021

Online Seminare Postberg 2022

Drucklufteffizienz, Ihr Einsparpotential zum Greifen nah!

Bevor wir unsere Termine für die Präsenzseminare nächstes Jahr in Österreich bekannt geben, möchten wir Ihnen noch die Online Seminarreihe unseres Partners, der Postberg+Co GmbH aus Kassel, zum Thema Drucklufteffizienz ans Herz legen.

Die Seminarreihe besteht aus 5 Modulen, welche inhaltlich auf einander aufbauen.

Jeder Teilnehmer erhält, neben den Seminar- bzw. Workshopfolien, Excel- Tools und digitalen Quellen, im Vorfeld der Veranstaltung die ebook-Variante des umfassendes Handbuchbuch zum Thema „Druckluft-Effizienz“.

Den Flyer können Sie durch klicken auf das Bild unten downloaden.

Für Fragen steht Ihnen natürlich auch das chriger solutions Team jederzeit zu Verfügung.


29.10.2021

Warum den Restölgehalt von Druckluft überwachen?

In der Schadensfrüherkennung entscheiden Zeit und Detektionsgüte über das Ausmaß eines Schadens. Denn die Zeit zwischen Voralarm und Anlagenabschaltung bestimmt den weiteren Schadensverlauf.

Speziell in Druckluftwanwendungen wird die Geschwindigkeit mit welcher ein gesamtes Druckluftsystem verunreinigt wird häufig unterschätzt.

Beispiel:

- Druckluftrohrleitungsnetz: Länge 200m

- Geschwindigkeit im Rohrsystem: 5 m/sec

- Dauer bis Gesamtes Netz Verunreinigt ist: 40 sec

Um eine dauerhafte Verunreinigung des Druckluftnetzes zu vermeiden, ist die einzige Lösung eine peramanente Überwachung der Luftgüte mit automatischer Abschaltung bei Überschreitung des definierten Grenzwertes.

Mit unseren Überwachungssystemen oilGuard und unseren Messsystemen oilControl haben Sie die Ihre Druckluftqualität stets im Blick und können jederzeit rechtzeitig reagieren um teure Folgeschäden zu vermeiden.

chriger solutions unterstützt Sie im Gesamten Optimeirungsprozess mit folgenden Leistungen:

- Bestandsaufnahmen

- Fehlersuche, Auffinden von Kontaminationspunkten

- Erarbeitung von Optimierungskonzepten

- Erarbeitung von HACCP Konzepten

- Erstellen Messkonzepte

- Lieferung und Montage des Messequipments

- Durchführung Wiederkehrender Qualtiätsaudits

- Unterstützung bei der " richtigen " Planung Ihrer Druckluftsysteme


22.10.2021

Energieeffizienzbooster DWKW

DWKW = Druckluft - Wärme - Kraftwerk

Steigerung des Gesamtwirkungsgrades der Drucklufterzeugung auf bis zu 90% möglich

Ein DWKW ist im Prinzip eine Blockheizkraftwerk (BHKW) welches jedoch keinen Strom sondern Druckluft erzeugt. Das DWKW spart den Generator des BHKWs und den elektrischen Motor des Druckluftkompressors ein. Die Antriebswelle des Verbrennungsmotors wird direkt an die Druckluftschraube gekoppelt. Die Abwärme wird an mehreren Stellen ausgekoppelt, so dass aus Gas oder Biogas direkt Prozess- oder Heizwärme und Druckluft entstehen.

Für wen ist ein DWKW geeignet?

Da beim Betrieb des DWKWs viel Wärme entsteht, sind vor allem Unternehmen geeignet, die einen möglichst ganzjährigen Wärmebedarf in der Produktion oder Prozessen haben. Es bieten sich aber auch mittelständische Unternehmen mit einem sehr hohen Kostenanteil für Druckluft und/oder ergänzend einem hohen Strompreis bzw. einem niedrigen Gaspreis an.

Unser Partner, Postberg+Co. bietet aktuell folgendes für Sie an:

- Für mittelständische Unternehmen einen KWK Kompressor, den PB+COmpressor HWV 20, der einen elektrischen 20 kW-Kompressor ersetzt.

- Für Großunternehmen ein DWKW, den Rotonova TGA 240 (/160), der einen elektrischen 240 (/160) kW-Kompressor ersetzt.

Die Flyer für die finden Sie in unserem Downloadbereich


13.10.2021

Neues Logo chriger solutions

Da wir seit unserer Gründung im Jahr 2016 bereits einige Veränderungen durchgemacht haben wurde es Zeit auch unserem Unternehmenslogo frisches Leben einzuhauchen.

Wie es der Zufall so will wurden wir beim Wettbewerb "99 days of Designs", welcher gemeinsam von den Firmen Vistaprint und 99designs veranstaltet wurde, als eines von 99 Unternehmen weltweit ausgewählt ein kostenloses Design für uns neues Firmenlogo zu erhalten.

Es war gar nicht so einfach aus 140 Designvorschlägen einen Gewinner herauszufiltern. Nach einem internen Auswahlverfahren haben wir uns einstimmig auf unser neues Logo einigen können.

Und hier ist es gleich eingebettet in unserem neuen Banner, welches nun den Weg zu unserem Büro in Himberg weist.

chriger solutions - MESSEN SIE SCHON ODER SCHÄTZEN SIE NOCH

www.vistaprint.at

99designs.at

99designs.de/99daysofdesign


70.Arbeitstagung des Bundes der Österreichischen Braumeister und Brauereitechniker

Am 23.09. und am 24.09.2021 nahmen wir an der 70.Arbeitstagung teil.

Den interessanten Vorträgen zu aktuellen Themen in der Brauereiwirtschaft folgten eine Vielzahl an vertiefenden Gesprächen an unserem Präsentationstisch.

Speziell unser neues Volumenstrom Messsystem MA-Di2, mit integrierter Druckmessung und unsere neuesten Öl-Überwachungsgeräte der Serie OilGuard weckten das Interesse der Teilnehmer.

Ebenso konnten auch einige Interessenten für unser "All In Leckageservice" gewonnen werden.

.....und nicht zu vergessen, die ausgezeichneten Biere der Brauerei Weitra und Brauerei Zwettl welche ich bereits am Begrüßungsabend in geselliger Runde mit den weiteren Teilnehmern der Arbeitstagung genießen durfte.


5 Jahres Jubiläum der chriger solutions

Heute vor 5 Jahren wurde aus einer Idee Wirklichkeit...

...mit 01.09.2016 startete ich mein erstes eigenes Unternehmen, die chriger solutions.

Ich hatte keinen Plan wo die Reise hingehen würde und ob ich das erste Jahr wirtschaftlich überhaupt überstehen werde.

Und siehe da, nach 5 Jahren geht es uns nun besser als je zuvor. Von einer „Handelsvertretung für Messtechnik Produkte“ konnten wir uns zu einem Komplettanbieter im Bereich der Energieeffizienzoptimierung und Qualitätsoptimierung im gewerblichen und industriellen Bereich hocharbeiten.

Mit der Aufnahme unseres ersten Mitarbeiters im Jahr 2019 und dem Umzug in unser neues Büro in Himberg 2021 konnten wir weitere Meilensteine in unserer Unternehmensgeschichte verzeichnen.

Auch während der sogenannten „Coronakrise“ konnten wir unsere Umsätze steigern und weitere zufriedene Kunden gewinnen.

Ich bedanke mich bei allen unseren Kunden für die Treue und ebenso bei allen unseren Partnern und Lieferanten für die tolle Zusammenarbeit und das Vertrauen das Sie uns entgegen gebracht haben.

Einen ganz besonderen Dank möchte ich auch meiner Familie aussprechen ohne deren Unterstützung, Geduld und Nachsicht dies alles gar nicht möglich gewesen wäre.

Danke Nici, Max, Merle und Keks

 

Und eine Sache wird mir immer in Erinnerung bleiben, und egal wo die Reise hingeht immer mit dabei sein, das erstes Firmenschild der chriger solutions – selbst gesucht und selbst bemalt!


04.08.2021

Fördercalls der MTI 2021

Seit Juli 2021 werden drei Förderungen zu je maximal 3.000 Euro von der Fachgruppe der metalltechnischen Industrie Niederösterreich angeboten.

Eine davon ist die Förderung für Klimaneutrale Produktion

Hier können Mitglieder nicht nur Beratungsleistungen einreichen, sondern auch Projekte, Kleininvestitionen oder Schulungskosten.

Förderung für Nachhaltigkeitsmaßnahmen in den Bereichen:

- Gebäude und Infrastruktur

- Produktionsprozessen

- Energieeffizienz

- Bewusstseinsbildung bei Belegschaft

chriger solutions hat, passend für jede Unternehmensgröße, ein maßgeschneidertertes Paket an Dienstleistungen, Beratungsleistungen und Schulungen um Ihr Unternehmen fit für eine klimaneutrale Zukunft zu machen.

Unsere Spezialgebiete:

- Druckluftsysteme

- Vakuum und Gebläsetesysteme

- Heizungssysteme

- Wärmerückgewinnungen

- Lüftungsanlagen

- Klima und Kältesysteme

- Kühlwassersysteme

Nutzen Sie die Chance und nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wir erläutern Ihnen gerne unsere Möglichkeiten bei einem ersten kostenlosen Beratungsgespräch

T: +43 664 219 03 40

T: +43 699 19 39 15 15

E: office@chriger.at

Genauere Infos zur Förderung der WKO finden Sie unter nachstehenden Link:

news.wko.at/news/niederoesterreich/Foerdercalls-der-MTI-2021.html


23.07.2021

Messen Sie schon oder hoffen Sie noch.....

......Restölüberwachung in der Druckluft

Speziell in Unternehmen in welchen Druckluft direkt mit dem Produkt in Berührung kommt ist eine konstante gleichbleibende Druckluftqualität das Maß aller Dinge.

Moderne Druckluftaufbereitungssysteme wie Trockner, Filter und Aktivkohleadsorber gewährleisten dies in der Regel.

Jedoch haben Filtereinsätze und Aktivkohleschüttungen nur eine begrenzte Lebensdauer.

Sobald diese Einsätze gesättigt sind besteht die Gefahr eines Durchbruches. Und ein Druchbruch reicht, um das gesamte Druckluftnetz für immer zu kontaminieren. Einmal eingebrachtes Öl ist nicht mehr, oder nur mit einem extrem hohen Aufwand, aus dem Leitungsnetz zu bekommen.

Mit dem Überwachungssystem OilGuard verhindern Sie den hygienischen Supergau in Ihrem Druckluftsystem.

Einsetzbar hinter:

- Druckluftkompressoren (OilGuard OG-C)

- Druckluft Mikorfiltern (OilGuard OG-F)

- Aktivkohlefilter und Adsorber (OilGuard OG-A)

Oilguard misst kontinuierlich den Restölgehalt nach ISO 8573-1 (Aerosole+Dampf) Der OilGuard verfügt über ein Touch Display, an dem der Benutzer den aktuellen Zustand seiner Anlage ablesen kann, sowie einen Relaisausgang zur externen Weiterverarbeitung z.B. öffnen oder schließen eines Magnetventils oder einer Klappe zum Schutz der nachfolgenden Verbraucher vor Öleintrag.


01.07.2021

Lieferprogramm 2021 steht zum Download bereit

Ab heute steht Ihnen unser nagelneues Lieferprogramm Messtechnik 2021

zum Download bereit.

Viel Altbewährtes jedoch auch absolute Produktneuheiten haben es in unser

Lieferprogramm geschafft.

Speziell auf unser neues Druckluft - Volumenstrommessystem MA-Di2, mit integrierter

Druck- und Temperaturmessung (Seite 5) als auch auf unser komplett überarbeitetes

Programm im Bereich Druckluftqualitätsmessung (ab Seite 18) möchte ich Sie gerne

hinweisen.

Unser Team steht Ihnen für Fragen jederzeit zu Verfügung.

 

Download durch Klick auf den Katalog


21.06.2021

chriger solutions bei der Onlienkonferenz zum Thema "Energieeffizienz in der Industrie in Ungarn"

 

Nach unserer erfolgreichen Teilnahme an der Energieeffizienz Konferenz 2016

in Budapest, wurden wir dieses Jahr wieder zur Teilnahme an der DAHK Konferenz:

"Energieeffizienz in der Industrie in Deutschland und Ungarn

mit Fokus auf Automatisierung und Digitalisierung" eingeladen.

 

Dieses Jahr wird die Konferenz vom 22.06 bis 24.06 Online stattfinden

und ich habe die Chance die Produkte und Dienstleistungen unseres

Partners Postberg+Co einem breiten Publikum vorzustellen.

 

Weitere Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung für ungarische Unternehmen unter:

www.ahkungarn.hu

E-mail: szabo@ahkungarn.hu


15.06.2021

Kostenfresser Druckluftleckagen

Nicht nur die Ortung von Druckluftleckagen steht bei uns im Vordergrund, auf Kundenwunsch machen wir auch die Beseitigung der jeweilig gefundenen Druckluftleckagen.

So wie bei einem unserer Kunden vor ca. 3 Wochen

Wir halfen mit unseren empfohlenen und durchgeführten Maßnahmen ca. 5.000 € / Jahr an Druckluftkosten einzusparen nur durch die Ortung und Behebung der Druckluftleckagen

Leckagesuche - Leckagebehebung - Dokumentation

alles aus einer Hand


Brandneuer Messtechnikkatalog unseres Partners Postberg+Co

 

"Druckluft in Bestform -  Kosten halbieren -  Verfügbarkeit sichern - Qualität erhöhen"

sind nur einige Schlagworte der Postberg + Co GmbH aus Kassel.

Bereits seit 1996 produziert die Fa. Postberg + Co innovative Messsysteme und Messaufnahmen speziell für Druckluftsysteme.

Seit 2018 ist die CHRIGER GmbH Vertriebs- und Technologiepartner von Postberg für Österreich und deren angrenzenden Nachbarstaaten.


Der neue Messtechnikkatalog gibt Ihnen eine Übersicht über die Messtechnikprodukte mit den wichtgsten technischen Daten.

Für Rückfragen, technische Informationen Angebote und Bestellungen steht Ihnen das Chriger Team jederzeit gerne zu Verfügung.

 

Manfred Högelsberger
T:  +43 699 19 39 15 15
E: hoegelsberger@chriger.at

Ing. Christian Gerl
T: +43 664 219 03 40
E: c.gerl@chriger.at

 


06.12.2020

“Messen Sie schon oder schätzen Sie noch“

Basis jeder Optimierungsmaßnahme ist die Ermittlung relevanter Betriebsdaten und Leistungskennzahlen Ihres Unternehmens.

chriger bietet erforderliche Messtechnikprodukte sowie eine Gesamtlösungen zur Implementierung der Messdaten in Ihr Leitsystem oder baut mit Ihnen gemeinsam ein entsprechendes Energieflussmonitoring auf.

 “Wer viel misst, misst auch Mist“

Ziel jedes Energieflussmonitoring sollte sein mit so wenig wie möglich Messpunkten so viel wie möglich Information zu erhalten.

chriger unterstützt Sie bei :
* Definition der relevanten Kennzahlen
* Erstellen von Monitoringkonzepten
* Einplanung der erforderlichen Messpunkte
* Auswahl der passenden Messtechnik
* Einbau und Montage der Messlösungen
* Energiedatenmanagement
*Energie Effizienzanalysen


Der Auf– bzw. Ausbau eines effizienten, auf Ihr Unternehmen abgestimmten Energieflussmonitorings hilft Ihnen ungeahnte Einsparpotentiale zu heben. In den meisten Fällen rechnet sich ein Energieflussmonitoring innerhalb von kurzer Zeit und trägt langfristig zur Kosteneffizienz und somit zur
Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens bei.

chriger GmbH bietet Ihnen ein breites Spektrum an Produkten und Dienstleistungen, für die Energie- und Qualitätsüberwachung, sowie Optimierung Ihres Unternehmens.

Wir haben und erarbeiten maßgeschneiderte Lösungen für jede Unternehmensgröße und jeden Energieverbrauch, um die Energieflüsse transparenter, effizienter und somit fit für die Zukunft, zu machen.

 

Anfrage Hotline:

+43 1 939 193 351 0


27.05.2020

Aktion Druckluft Leckagesuchgerät Juni 2020

hier finden Sie unseren aktuellen Flyer zur Aktion zum download.


30.03.2020

Aktion Druckluft Leckagesuche 2020

hier finden Sie unseren aktuellen Flyer zur Aktion.

 

Warum in Leckagesuche und Leckagebehebung investieren:

1) Einfachste und kostengünstigste Möglichkeit zur Reduzierung Ihrer Druckluftkosten

2) Sehr einfach auch selbst durchzuführen.

3) Druckluftleckagen sind Grundlast -> solange die Druckluftanlage in Betrieb -> Verluste

4) Erhöhung Ausfallsicherheit

5) Die günstigste kWh ist jene, welche gar nicht erzeugt werden muss.

 

Druckluftleckagen sind immer da, egal ob Ihr Unternehmen mit 10% oder 100% Auslastung fährt. Tag für Tag, Monat für Monat, Jahr für Jahr!

 

Sie möchten mehr über das Thema Druckluftleckagesuche wissen?

Hier finden Sie einen Auszug aus unserer Präsentation vom KLIMAAKTIV Drucklufttag 2019 in Innsbruck.


16.03.2020

Büroschließung aufgrund des Corona Virus

Da wir mithelfen wollen, die Ausbreitung des Virus so weit als möglich einzuschränken, bleibt unser Büro in der Märzstraße 120 bis auf weiteres geschlossen.

Wir verlagern unsere Tätigkeit in das jeweilige Homeoffice und stehen weiterhin für Fragen zu Produkten und Projekten zu Verfügung.

Ihre Ansprechpartner:

Ing. Christian Gerl    T: +43 664 219 03 40    E: c.gerl@chriger.at

Manfred Högelsberger  T: +43 699 1 939 15 15   E: hoegelsberger@chriger.at

 

Ihr chriger Team

 

# stay at Home protect your community against COVID-19

 

 


23.12.2019

chriger GmbH wünscht allen seinen Kunden und Partnern ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.


 


20.12.2019

chriger GmbH bei der Klimaaktiv Druckluftschulung

Im Oktober durften wir bei der Klimaaktiv Druckluftschulung

"Anwendung von Industrie 4.0 im Bereich Drucklufttechnik"

zwei Vorträge zum Thema Energieeffizienz und Messtechnik halten.

Hier eine kurze Nachschau zur ausgezeichnet organisierten Veranstaltung in Innsbruck und Jenbach.

 

 


 

16.10.2019


Neuer Mitarbeiter bei chriger GmbH


Per 16. Oktober 2019 erweitern wir unser Team mit einem neuen Mitarbeiter als Vertriebs Techniker.
Es freut uns sehr, Ihnen hiermit Herrn Manfred Högelsberger vorstellen zu dürfen.


Manfred Högelsberger verfügt über 15 Jahre Erfahrung in den Bereich Drucklufttechnik.
Seine Erfahrung und sein Wissen hat er sich in den letzten Jahren unter anderem als Servicetechniker im Maschinen- und Anlagenbau, sowie als Vertriebsleiter bei führenden Unternehmen im Herstellungsbereich von Kompressoren, Kälte- und Adsorptionstrockner angeeignet.
Seine Erfahrung stellt für uns zweifellos einen großen Mehrwert dar.
 
Wir sind davon überzeugt durch die langjährige Branchenerfahrung im Bereich der Drucklufttechnik, dass Herr Högelsberger für diese verantwortungsvolle Position für Sie genau der richtige Ansprechpartner ist und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Kontaktdaten:

T:  +43 699 1 939 15 15

E: hoegelsberger@chriger.at

 


21.05.2019

chriger bei der Klimaaktiv Veranstalltung

"Druckluftoptimierung & Industrie 4.0, am 27. und 28.Juni in Innsbruck"

Unser Geschäftsführer, Hr. Ing. Christian Gerl, wurde dieses Jahr wieder eingeladen bei der Klimaaktiv Veranstaltung "Druckluftoptimierung & Industrie 4.0"  zwei Vorträge zu halten.

Die Themen seiner Vorträge am 27.06.2019 in Innsbruck sind:

- Druckluftaudit, Messungen von Druckluftsystemen, Leckagen

- Die Druckluftfreie Fabrik


Weitere Infos und Anmeldungen über nachstehenden link:

https://www.klimaaktiv.at/energiesparen/schulungen/druckluft_intelligente_datenerfassung.html

Rückfragen gerne auch an unseren Hr. Gerl unter

+43 664 219 03 40 oder

c.gerl@chriger.at

 


06.05.2019

30% Einsparpotential in einem Druckluftsystem ermittelt

Bei einem unserer Kunden sind derzeit insgesamt 8 Stk. Druckluftkompressoren in 4 Kompressorstationen am ganzen Standort verteilt. Da einige Kompressoren bereits über 20 Jahre im Betrieb sind, ist angedacht die Druckluftversorgung Schritt für Schritt zu erneuern.

Eine erste grobe Anlagenanalyse (ohne Messung) ergab ein theoretisches Einsparpotential von ca. 20 -25%.

Um dies Annahme zu untermauern wurde eine temporäre Druckluftverbauchsmessung für 2 Wochen installiert.

Es wurden die Volumensröme, Drücke und die Elektrischen Leistungsaufnahmen aller 4 Kompressorstationen gemessen

Nach genauer Analyse der Messdaten konnte dann sogar ein Einsparpotential von bis zu 30% ermittelt werden. Dies entspricht einem Gesamteinsparpotential von €40.000,- pro Jahr und einer CO2 Einsparung von 154 to pro Jahr bei einem ROI von knapp 2 Jahren.

Wollen auch Sie die Effizienz Ihres Druckluftsystems checken und mögliche Einsparpotentiale ermitteln? Kontaktieren Sie uns:


05.07.2018

Mobile Messbox zur Auzfzeichnung der elektrischen Energie.

Mobile Messbox für die Erfassung von Leistung, Energie, Leistungsfaktoren, Spannungen und Strömen.

Einfachste Installation mit drei Stromzangen bis 1000A Primärstrom und (zumindest eines) Spannungspfades (über Netzstecker).

Messdaten werden sofort in Auswerte-Plattform übertragen und können dort analysiert und weiterbearbeitet werden.

Komplettes, betriebsbereites System- steht auch als Mietlösung zur Verfügung.

Preise in Abhängigkeit der Mietdauer.

Gerne führen wir auch die Leistungsmessung als Dienstleistung in Ihrem Unternehmen durch.

 

 

To top


30. Mai  2018

chriger bei der klimaaktiv Druckluftschulung II
am 25. Juni 2018 in Wien

In der klimaaktiv Druckluftschulung II am 25. Juni 2018 in Wien geht es um die Messung von Druckluftstationen. Darüber hinaus erfahren Sie Wissenswertes, wie man Druckluftverbraucher optimiert oder ersetzt. Erfahrene Spezialistinnen und Spezialisten führen Sie professionell durch Themen wie z.B. Einsatz von Blasdüsen, Optimierung pneumatischer Anlagen oder effizienter Schraubtechnik.

 

Ing. Christian Gerl hält im Rahmen der Veranstalltung 2 Vorträge zu den Themen:

-  Druckluftaudit, Messung von Druckluftsystemen  und

-  Möglichkeiten zu Ersatz von Druckluft - Druckluftfreie Fabrik

 

Genauere Infos zur Veranstalltung und die Anmeldemöglichkeit finden Sie hier

 

 

 

 


Top