News

30.03.2020

Aktion Druckluft Leckagesuche 2020

hier finden Sie unseren aktuellen Flyer zur Aktion.

 

Warum in Leckagesuche und Leckagebehebung investieren:

1) Einfachste und kostengünstigste Möglichkeit zur Reduzierung Ihrer Druckluftkosten

2) Sehr einfach auch selbst durchzuführen.

3) Druckluftleckagen sind Grundlast -> solange die Druckluftanlage in Betrieb -> Verluste

4) Erhöhung Ausfallsicherheit

5) Die günstigste kWh ist jene, welche gar nicht erzeugt werden muss.

 

Druckluftleckagen sind immer da, egal ob Ihr Unternehmen mit 10% oder 100% Auslastung fährt. Tag für Tag, Monat für Monat, Jahr für Jahr!

 

Sie möchten mehr über das Thema Druckluftleckagesuche wissen?

Hier finden Sie einen Auszug aus unserer Präsentation vom KLIMAAKTIV Drucklufttag 2019 in Innsbruck.


16.03.2020

Büroschließung aufgrund des Corona Virus

Da wir mithelfen wollen, die Ausbreitung des Virus so weit als möglich einzuschränken, bleibt unser Büro in der Märzstraße 120 bis auf weiteres geschlossen.

Wir verlagern unsere Tätigkeit in das jeweilige Homeoffice und stehen weiterhin für Fragen zu Produkten und Projekten zu Verfügung.

Ihre Ansprechpartner:

Ing. Christian Gerl    T: +43 664 219 03 40    E: c.gerl@chriger.at

Manfred Högelsberger  T: +43 699 1 939 15 15   E: hoegelsberger@chriger.at

 

Ihr chriger Team

 

# stay at Home protect your community against COVID-19

 

 

 


23.12.2019

chriger GmbH wünscht allen seinen Kunden und Partnern ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.


 

 


20.12.2019

chriger GmbH bei der Klimaaktiv Druckluftschulung

Im Oktober durften wir bei der Klimaaktiv Druckluftschulung

"Anwendung von Industrie 4.0 im Bereich Drucklufttechnik"

zwei Vorträge zum Thema Energieeffizienz und Messtechnik halten.

Hier eine kurze Nachschau zur ausgezeichnet organisierten Veranstaltung in Innsbruck und Jenbach.

 

 

 


 

16.10.2019


Neuer Mitarbeiter bei chriger GmbH


Per 16. Oktober 2019 erweitern wir unser Team mit einem neuen Mitarbeiter als Vertriebs Techniker.
Es freut uns sehr, Ihnen hiermit Herrn Manfred Högelsberger vorstellen zu dürfen.


Manfred Högelsberger verfügt über 15 Jahre Erfahrung in den Bereich Drucklufttechnik.
Seine Erfahrung und sein Wissen hat er sich in den letzten Jahren unter anderem als Servicetechniker im Maschinen- und Anlagenbau, sowie als Vertriebsleiter bei führenden Unternehmen im Herstellungsbereich von Kompressoren, Kälte- und Adsorptionstrockner angeeignet.
Seine Erfahrung stellt für uns zweifellos einen großen Mehrwert dar.
 
Wir sind davon überzeugt durch die langjährige Branchenerfahrung im Bereich der Drucklufttechnik, dass Herr Högelsberger für diese verantwortungsvolle Position für Sie genau der richtige Ansprechpartner ist und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Kontaktdaten:

T:  +43 699 1 939 15 15

E: hoegelsberger@chriger.at

 

 


21.05.2019

chriger bei der Klimaaktiv Veranstalltung

"Druckluftoptimierung & Industrie 4.0, am 27. und 28.Juni in Innsbruck"

Unser Geschäftsführer, Hr. Ing. Christian Gerl, wurde dieses Jahr wieder eingeladen bei der Klimaaktiv Veranstaltung "Druckluftoptimierung & Industrie 4.0"  zwei Vorträge zu halten.

Die Themen seiner Vorträge am 27.06.2019 in Innsbruck sind:

- Druckluftaudit, Messungen von Druckluftsystemen, Leckagen

- Die Druckluftfreie Fabrik


Weitere Infos und Anmeldungen über nachstehenden link:

www.klimaaktiv.at/energiesparen/schulungen/druckluft_intelligente_datenerfassung.html

Rückfragen gerne auch an unseren Hr. Gerl unter

+43 664 219 03 40 oder

c.gerl@chriger.at

 


06.05.2019

30% Einsparpotential in einem Druckluftsystem ermittelt

Bei einem unserer Kunden sind derzeit insgesamt 8 Stk. Druckluftkompressoren in 4 Kompressorstationen am ganzen Standort verteilt. Da einige Kompressoren bereits über 20 Jahre im Betrieb sind, ist angedacht die Druckluftversorgung Schritt für Schritt zu erneuern.

Eine erste grobe Anlagenanalyse (ohne Messung) ergab ein theoretisches Einsparpotential von ca. 20 -25%.

Um dies Annahme zu untermauern wurde eine temporäre Druckluftverbauchsmessung für 2 Wochen installiert.

Es wurden die Volumensröme, Drücke und die Elektrischen Leistungsaufnahmen aller 4 Kompressorstationen gemessen

Nach genauer Analyse der Messdaten konnte dann sogar ein Einsparpotential von bis zu 30% ermittelt werden. Dies entspricht einem Gesamteinsparpotential von €40.000,- pro Jahr und einer CO2 Einsparung von 154 to pro Jahr bei einem ROI von knapp 2 Jahren.

Wollen auch Sie die Effizienz Ihres Druckluftsystems checken und mögliche Einsparpotentiale ermitteln? Kontaktieren Sie uns:


05.07.2018

Mobile Messbox zur Auzfzeichnung der elektrischen Energie.

Mobile Messbox für die Erfassung von Leistung, Energie, Leistungsfaktoren, Spannungen und Strömen.

Einfachste Installation mit drei Stromzangen bis 1000A Primärstrom und (zumindest eines) Spannungspfades (über Netzstecker).

Messdaten werden sofort in Auswerte-Plattform übertragen und können dort analysiert und weiterbearbeitet werden.

Komplettes, betriebsbereites System- steht auch als Mietlösung zur Verfügung.

Preise in Abhängigkeit der Mietdauer.

Gerne führen wir auch die Leistungsmessung als Dienstleistung in Ihrem Unternehmen durch.

 

 

 

To top


30. Mai  2018

chriger bei der klimaaktiv Druckluftschulung II
am 25. Juni 2018 in Wien

In der klimaaktiv Druckluftschulung II am 25. Juni 2018 in Wien geht es um die Messung von Druckluftstationen. Darüber hinaus erfahren Sie Wissenswertes, wie man Druckluftverbraucher optimiert oder ersetzt. Erfahrene Spezialistinnen und Spezialisten führen Sie professionell durch Themen wie z.B. Einsatz von Blasdüsen, Optimierung pneumatischer Anlagen oder effizienter Schraubtechnik.

 

Ing. Christian Gerl hält im Rahmen der Veranstalltung 2 Vorträge zu den Themen:

-  Druckluftaudit, Messung von Druckluftsystemen  und

-  Möglichkeiten zu Ersatz von Druckluft - Druckluftfreie Fabrik

 

Genauere Infos zur Veranstalltung und die Anmeldemöglichkeit finden Sie hier

 

 

 

 

 


Top